MAGURA Cockpit Integration (MCi)

Integration in Vollendung

Die erste Symbiose aus Lenker und Bremse.

MCi Conceptbike

MCi Conceptbike Aufbauvideo

Nach der Vorstellung der ersten vollständig in einen Lenker integrierten Bremse zeigt MAGURA nun ein optimiertes Conceptbike. Besonderheit des Cross-Country Hardtails ist neben der MCi ein optimierter Vorbau und ein innovativer Steuersatz, die zusammen eine unsichtbare Leitungsführung ermöglichen.

 

Wirf einen Blick ins Innere der MCi

Die neue MAGURA MCi verlegt die Hydraulikeinheit der Bremsen sowie alle Leitungen erstmalig ins Innere des Lenkers. Das Ergebnis ist eine aufgeräumte Optik, die mit einer Funktionsverbesserung einhergeht und einen wirksamen Schutz vor Stürzen und mechanischen Beschädigungen bietet. 

Wirf einen Blick ins Innere der MCi
Integrierter Zylinder

Herzstück der MAGURA MCi ist ein Zylinder, der unsichtbar im Griffbereich des Lenkers untergebracht ist. Die Dimensionen von Ausgleichsbehälter und Kolbendurchmesser der MCi entsprechen den Maßen, die bei der MAGURA MT Serie zum Einsatz kommen. Damit verfügt die MCi über dieselbe Standfestigkeit und Bremskraft, wie die konventionellen MAGURA MT Bremsen. Durch den nah am Lenker liegenden Hebellagerpunkt vermittelt sie jedoch ein direkteres Bremsgefühl als alle bisherigen MAGURA Bremsen.

Versteckte Leitungsführung

Vom MCi Zylinder im Lenkerinneren ausgehend verlaufen die Leitungen komplett versteckt durch Lenker und Vorbau. Die Vorderradleitung gelangt anschließend durch ein vorbereitetes Loch im Vorbau direkt zur Leitungsführung an der Federgabel und zur Bremszange. Die Hinterradleitung wird durch das Steuersatzsystem in den Rahmen geführt. Der Durchmesser des oberen Steuersatzlagers ist überdimensional ausgelegt, um eine Führung der Leitung zwischen dem tapered Gabelschaft und dem Lager zu ermöglichen. Eine Reduzierhülse bietet ein Führungsloch für die Leitung und so einen unsichtbaren Übergang in den Rahmen. Diese Art der Leitungsführung ist bereits bei einigen Steuersatz- und Fahrradherstellern in Serie erhältlich.

test
Nutzerfreundlichkeit im Servicefall

Die neue MAGURA „Easy Link tube“ Kupplung ermöglicht eine einfache Steckverbindung zwischen MCi und Bremsleitung, versteckt im Steuerrohr des Systems. Im Servicefall kann die gesamte Einheit so ohne Ölverlust getrennt und demontiert werden. 

Easy Bleed Technology

Einfache Entlüftung am Lenkerende mit der bewährten MAGURA Easy Bleed Technology.

Zunächst wird die MCi lediglich OE-Partnern vorbehalten sein. MAGURA wird in der Entwicklung als MCi Systemlieferant fungieren und zusammen mit dem jeweiligen Fahrradhersteller die Komponenten wie Lenker, Vorbau und Leitungsführung spezifizieren. Eine Aftermarket Version ist für die nahe Zukunft nicht vorgesehen.